Viola Essakoff

Referenzen

„Seit 2014 ist Frau Essakoff mit ihrem Team Kooperationspartner des Michaeli-Gymnasiums für die Organisation und Durchführung der offenen Ganztagsschule.

Ganz besonderen Augenmerk legt sie dabei auf die Lernzeit als für Kinder wie Eltern wichtigsten Teil des Ganztags am Nachmittag. Für eine ruhige Arbeitsatmosphäre zu sorgen, in der die Kinder konzentriert und effektiv an ihren Hausaufgaben arbeiten können, ist ihr ein großes Anliegen. Deshalb schult sie ihr Personal gezielt, um dieses Lernumfeld garantieren zu können. Oft bleibt den Betreuern auch noch Zeit, den Kindern bei der Erledigung ihrer Aufgaben individuelle Hilfestellung zu geben oder ergänzendes Übungsmaterial zur Verfügung zu stellen.

Mit einer flexiblen Handhabung der Dauer der Studierzeit reagiert das Team von Frau Essakoff auf das unterschiedliche Arbeitstempo bzw. die unterschiedlich umfangreichen Hausaufgaben der Schülerinnen und Schülern.

Ein vielseitiges Angebot an Freizeitaktivitäten und Neigungsgruppen umrahmt die Lernzeit. Die Kinder wählen zwischen sportlichen, handwerklichen und spielerischen Beschäftigungen. Im Schuljahr 2015/16 initiierte Frau Essakoff in Zusammenarbeit mit der Fachschaft Biologie, Green City und einem privaten Sponsor ein aufwändig angelegtes Projekt zur Verschönerung des Innenhofs.“

März 2017, Ulrich Zangenfeind,
stellvertretender Schulleiter am Michaeli-Gymnasium

 

„Frau Essakoff organisiert seit Inbetriebnahme des Gymnasiums Trudering im September 2013 die offene Nachmittagsbetreuung für die Jahrgangsstufe 5 mit 8.

Ich bin froh, mit Frau Essakoff eine erfahrene Pädagogin im Haus zu haben, die den Anspruch hat, dass die Schülerinnen und Schüler altersgemäß und ganzheitlich gefördert werden sollen. Neben der Anfertigung von Hausaufgaben in einer konzentrierten Arbeitsatmosphäre ist ihr die individuelle Förderung der Kinder in unterschiedlichsten Kursen wichtig, die nach der Hausaufgabenzeit besucht werden können. Frau Essakoff und ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verwahren die Kinder nicht, sie unterstützen und fördern sie. Die Mithilfe ihres pädagogischen Personals bei der Betreuung des Mittagessens und der Lernzeiten des gebundenen Ganztags sind unersetzbar.

Als sehr verantwortungsbewusster Arbeitgeberin hat sie ein kompetentes Team von pädagogischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sorgsam zusammengestellt und sorgt für deren Fortbildungen.

Frau Essakoff ist sowohl für die Eltern als auch für die Lehrkräfte und die Schulleitung am Gymnasium Trudering ein wertschätzender Erziehungspartner, stets bereit für Zusammenarbeit, kreativ und immer offen für Ideen.

Kurz: Sie ist eine sehr große Bereicherung der Schulgemeinschaft.“

Frau Susanne Asam, Schulleiterin des Gymnasiums Trudering, 7. April 2014